Soziale Dienstleistungen im Bundesland Salzburg
LebensarbeitAproposSchmankerlTAO & ModeCircelJOP21SozialberatungBetreutes WohnenNotschlafstellen

Klientinnen und Klienten

Im Jahr 2015 haben 1197 Personen (2010 waren es 932, das ist eine Steigerung von +28% innerhalb von 5 Jahren) die AIS aufgesucht und 8923 Mal vorgesprochen. 622 KlientInnen kamen im laufenden Jahr erstmals zu uns in die Beratungsstelle. Der Frauenanteil liegt unverändert bei 20 %, das sind 243 Personen.


Die Altersverteilung ist aus nachfolgender Tabelle ersichtlich:





Der Familienstand setzt sich folgendermaßen zusammen:




Nach wie vor kommen die Hilfesuchenden meist erst dann, wenn sie alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft haben und/oder wenn die Notstandshilfe oder Bedarfsorientiere Mindestsicherung gekürzt bzw. eingestellt worden ist. Ein weiterer Grund der Vorsprache ist die Tatsache, dass die Personen keine Wohnmöglichkeit mehr haben oder schon lange bei Bekannten wohnen und sie dort nicht mehr geduldet werden. Einige Hilfesuchende kommen, wenn sie bei Ämtern und Behörden nicht mehr durchdringen oder um Rat für Interventionen gegen amtliche Bescheide ersuchen. Die Beratungstermine sind dann entsprechend umfassend und erfordern viele Rückfragen und Gespräche zur Sachverhaltsklärung. Dann muss der notwendige Lebensunterhalt gesichert und/oder Wohnraum beschafft werden. Die Zahl der dafür notwendigen Interventionen der AIS ist im Vergleich zu den Vorjahren aus diesen Gründen wiederum deutlich gestiegen: insgesamt 30.971mal nahmen die Beraterinnen und Berater zur Bearbeitung der Anfragen Kontakt zu internen und externen Einrichtungen auf.


Weiterlesen

Sozialberatung

Breitenfelderstraße 49/2

5020 Salzburg

Tel. 0662 / 87 39 94

Fax 0662 / 87 39 94 - 40

Email senden

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do, Fr:

9:00 - 12:30 Uhr

Mi: 13:00 - 15:30 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

Telefonische Beratung:

Mo, Di, Do: 

8:00 - 15:00 Uhr

Mi:  13:00 - 15:30 Uhr

Fr:    8:00 - 13:00 Uhr