Soziale Dienstleistungen im Bundesland Salzburg
LebensarbeitAproposSchmankerlTAO & ModeCircelJOP21SozialberatungBetreutes WohnenNotschlafstellen

Allgemeine Information

Die Allgemeine Integrative Sozialberatung (nachfolgend kurz AIS genannt) ist eine Beratungsstelle für sozial- und/oder einkommensschwache Personen und Familien, die einer Beratung und/oder weiterer betreuerischer Hilfestellung in internen oder externen Einrichtungen bedürfen. In ihrer Funktion als erste Abklärungsstelle und der daraus resultierenden internen Wohnvermittlungen ist die AIS auch das "Eingangstor" zum Betreuten Wohnen der Soziale Arbeit gGmbH.

 

In Abgrenzung zu anderen Sozialberatungsstellen in der Stadt Salzburg werden bei uns nur ÖsterreicherInnen, EU-BürgerInnen und sozialhilferechtlich gleichgestellte Erwachsene beraten. Für Menschen, die im letzten Jahr in Haft waren, sind wir nicht zuständig und verweisen in diesem Fall die Ratsuchenden zum Verein Neustart. In fremdenrechtlichen Belangen erfolgt einen enge Zusammenarbeit mit anderen, einschlägigen Vereinen und Beratungsstellen und bemühen wir uns im Bedarfsfall um eine Weitervermittlung an diese.

 

Ursachen für die Beratungsbedürftigkeit unseres Klientels sind wirtschaftliche, lebenspraktische, soziale, seelische und körperliche Schwierigkeiten oder Krisen, wobei sich die Widersprüche der modernen Gesellschaft mit ihren Konflikten, Sinnverlust, Apathie u.ä. zumeist unmittelbar im Alltag der Betroffenen widerspiegeln. Aufgabe der SozialberaterInnen ist es, sich auf diese komplexe und teils widersprüchliche Struktur des Alltags der Betroffenen einzulassen und mit ihnen Lösungen für die jeweils individuelle Problemlage zu erarbeiten.

 

Die Sozialberatung wird laufend in Anspruch genommen von

  • Menschen mit Beratungsbedarf, die arbeitslos, wohnungslos, rechtlos, mittellos, perspektivenlos, körperlich und seelisch krank sind und vorübergehend nicht auf die eigenen, vorhandenen Ressourcen vertrauen bzw. zurückgreifen können.
  • Menschen, die sozial benachteiligt sind. In Verbindung mit verschärften gesellschaftlichen und arbeitsmarktweltlichen Bedingungen treten meist krisenhafte Lebenssituationen bis hin zu schweren traumatischen Lebensgeschichten auf, die durch Arbeitslosigkeit, Scheidung, Wohnungsverlust und ähnliche gravierende Einschnitte in der Biographie ausgelöst werden können.
  • Menschen, die einsam und alleingelassen sind, die durch alle sozialen Netze gefallen sind, weil alle innerfamiliären und außerfamiliären Ressourcen ausgeschöpft wurden und sie sich dadurch in sozialen, psychischen und wirtschaftlichen Notsituationen befinden, aus denen sie alleine nicht mehr herausfinden.

 

Viele der Klientinnen und Klienten kommen aus Eigeninitiative in unsere Beratungsstelle, andere werden vom Sozialamt, Arbeitsmarktservice oder anderen Sozialeinrichtungen zugewiesen.

Sozialberatung

Breitenfelderstraße 49/2

5020 Salzburg

Tel. 0662 / 87 39 94

Fax 0662 / 87 39 94 - 40

Email senden

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do, Fr:

9:00 - 12:30 Uhr

Mi: 13:00 - 15:30 Uhr

und nach telefonischer Vereinbarung

Telefonische Beratung:

Mo, Di, Do: 

8:00 - 15:00 Uhr

Mi:  13:00 - 15:30 Uhr

Fr:    8:00 - 13:00 Uhr